Demenzhelfer-Schulung für freiwillig Engagierte und Angehörige
im Sommer 2014


Demenzerkrankte brauchen unterstützende Begleitung in allen Lebensbereichen. Dies leisten in 80% der Fälle Angehörige, zum Teil mit Unterstützung von ambulanten Pflegediensten und Tagespflegeeinrichtungen.

Als Demenzhelfer/in unterstützen Sie Angehörige bei der Betreuung Demenzerkrankter.

Die Schulung bereitet Sie auf diese Aufgabe vor. Nach dem Kurs entscheiden Sie selbst, ob Sie ein entsprechendes Engagement annehmen möchten. Es besteht die Möglichkeit der Vermittlung eines Praktikums.

 

Inhalte 

  • Alter und Altern 
  • Basiswissen Demenz 
  • Kommunikation mit Demenzerkrankten mit den Schwerpunkten »Türöffnungskonzept«, »Validation«.
  • Alltagsgestaltung und Biografiearbeit 
  • Rechtliche Aspekte der PflegeundBetreuung 
  • Sterben,TodundTrauer 
  • Die Situation pflegender Angehöriger 
  • Die Rolle der Demenzhelfer 

 

Referentinnen 

  • Sonja Brandtner, Diplom-Sozialpädagogin (FH), Leiterin der Tagesbetreuung RosenGarten 
  • Annette Arand, Diplom-Sozialpädagogin (FH) und Altenpflegerin, wohlBEDACHT e.V. 
  • und weitere Fachreferentinnen

 

Wir bitten um schriftliche Anmeldung bis zum 01.07.2014 an:

wohlBEDACHT e.V.
Annette Arand
Höcherstraße 7
80999 München
Tel. 089 - 813 20 300
Fax 089 - 81 89 81 77
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Alle weiteren Informationen zur Demenzhelfer-Schulung im Sommer 2014 können Sie hier als PDF downloaden.

Die Termine können Sie auch unserem Terminkalender entnehmen.

Zusätzliche Informationen